Eifersuchtshypnose bei Dr. phil. Elmar Basse

Vergleichen + Geld sparen!

Hypnose gegen Eifersucht | Dr. phil. Elmar Basse

Eifersucht kann mehr als ein bloßes Lebensproblem sein, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Sie kann sich auswachsen zu einer krankhaften, behandlungsbedürftigen Störung. Zwar wird sie im Allgemeinen nicht als solche diagnostiziert, weil bislang die internationalen Diagnosehandbücher dafür keine eigene Codierung vorsehen. Das aber ist wiederum auch nur ein Hinweis darauf, so der Hypnosetherapeut Elmar Basse, dass es geraten ist, bei der Eifersucht genauer hinzuschauen, woher sie kommt und was ihre Ursachen sind.
Dabei ist mit Ursachen jetzt nicht gemeint, worauf gerne schnell Bezug genommen wird, nämlich mutmaßliche Erlebnisse in der Kindheit, die angeblich die Eifersucht bewirkt hätten. Zu solchen eher spekulativen Annahmen ist laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse nämlich ganz prinzipiell anzumerken, dass sie mehr verdecken als erhellen. Wenn man einer Reihe von Kindern ähnliche Reize anbietet, reagieren und verarbeiten diese Kinder nun einmal unterschiedlich, je nach ihren individuellen Bedingungen. Die irrige Annahme, jemand sei so oder anders, weil er dies oder jenes erlebt habe, unterschlägt, dass er diese Erlebnisse aufgrund seiner individuellen Persönlichkeitseigenschaften auf eine individuelle Weise verarbeitet. Die Persönlichkeitsanlagen gilt es aber zu betrachten und ernst zu nehmen, statt über sie hinwegzugehen, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. (Auch die verbreitete Sichtweise, 50 Prozent seien angelegt und 50 Prozent durch das spätere Erleben erworben, verdeckt mehr, als es erhellt, weil sich die Dinge nicht so fein säuberlich sortieren lassen und zu fragen wäre, ob in Wirklichkeit die Anlagen nicht einen sehr viel höheren Stellenwert einnehmen, nur eben nicht alles, was veranlagt sei, sich auch realisieren lasse und außerdem individuelle Anlagebereitschaften auch modifiziert werden können.)
Bei der Eifersucht ist es jedenfalls laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse so, dass nicht primär in mutmaßlichen Kindheitserlebnissen geforscht werden muss, sondern herauszufinden ist, welche Art Mensch der jeweilige Eifersuchtspatient ist. Dabei ist der Blick nicht auf die vordergründige Eifersuchtssymptomatik zu beschränken, sondern auch in den Blick zu nehmen, wie der Mensch agiert und reagiert in Situationen außerhalb des Eifersuchtserlebens. Typischerweise wird man hier nämlich deutliche Entsprechungen wahrnehmen können, derart, so der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, dass sich das Verhaltensmuster, das sich in der Eifersucht zeigt, auch in anderen Verhaltensbereichen manifestiert. Nur wird es dort nicht unbedingt zu Problemen führen und daher für unproblematisch gehalten werden. Hier liegt aber laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse ein Fehlschluss vor, der mit Hypnose oft aufgelöst werden kann.

PKV vergleichen!

Keywords:Hypnose, Hypnose Hamburg, Elmar Basse, Eifersucht

adresse