Angehörige in Not? Beihilfeberater bietet Entlastung!

Vergleichen + Geld sparen!

Abrechnung von Krankenkosten belastet Angehörige

In letzter Zeit mehren sich beim Beihilfeberater Medirenta die Anrufe von verzweifelten Angehörigen.

Bei der überwiegenden Zahl dieser Anrufer ist der Partner dement, hat einen Schlaganfall erlitten oder leidet an den Folgen eines Herzinfarkts.
Allen Betroffenen gemeinsam ist, dass sie nicht mehr in der Lage sind, sich um ihren “Papierkram” zu kümmern.

Doch gerade auf privatversicherte Beamte und Angehörige mit Beihilfeanspruch kommt in dieser Situation eine Flut von Belegen, Rechnungen und Bescheiden zu.

Spätestens, wenn die Abrechnung mit einem Pflegedienst oder Pflegeheim noch dazukommt, sind die meisten Angehörigen überfordert.
Viele von ihnen sind ja selbst gesetzlich versichert – das System mit dem Bezahlen, Sammeln und Einreichen von Belegen und dem Kontrollieren von Bescheiden ist ihnen fremd.

Unfallversicherung vergleichen!

Als führende Institution im Bereich Krankenkostenabrechnung für Privatversicherte, Beamte und deren Angehörige, kennt Medirenta die besonderen Probleme der pflegenden Angehörigen aus erster Hand. Denn Medirenta übernimmt für ihre Mandanten bundesweit sämtliche Abrechnungsvorgänge
mit allen Kostenträgern im Gesundheitswesen, der Beihilfestelle, der Krankenkasse und der Pflegekasse, aber auch mit den Leistungserbringern, mit den Ärzten, Apotheken usw.

Die Mandanten schicken dazu einfach sämtliche Unterlagen, Belege, Rechnungen etc. in einem voradressierten Umschlag an die Kanzlei in Berlin – alles Weitere erledigt das Fachteam.

Beamten und Ihren Angehörigen wird empfohlen, Vorsorge zu treffen und sich über die Möglichkeiten der Entlastung zu informieren.

Keywords:Beihilfeberater, pflegende Angehörige, Beihilfe, Pflege, private Krankenversicherung

adresse